Besuch in Deutschland!

Im August wird ein lang gehegter Vereinswunsch endlich in Erfüllung gehen: für etwa zwei Wochen werden uns drei unserer Mitglieder aus Gambia und zwei unserer peruanischen Mentoren in Berlin und Leipzig besuchen kommen.

Unsere lokalen Mentor*innen unterstützen unsere Freiwilligen dabei, sich in ihren Gastländern zurechtzufinden, kommunizieren mit Einsatzstellen und Gastfamilien und sind erste Ansprechpartner*innen bei sämtlichen auftretenden Konflikten.

Bei ihrem Aufenthalt werden sie an einem Mentor*innen-Training teilnehmen, das dazu dienen soll, unsere Vermittlungsarbeit nachhaltig zu verbessern. Es soll viel Raum dafür gegeben werden, sich über die Erfahrungen im Umgang mit deutschen Freiwilligen auszutauschen und für mögliche Herausforderungen, denen Freiwillige in ihren jeweiligen Gastumgebungen begegnen, sensibilisiert werden. Außerdem wollen wir in einer Mitgliederkonferenz gemeinsam mit unseren Partner*innen bunte Pläne schmieden, wie wir die Zukunft von VolNet gestalten wollen. Bei unserer diesjährigen Jahresfeier am 27.08. in Berlin sowie beim Spendentriathlon am 03.09. wird es u.A. Gelegenheiten für ein Wiedersehen mit ehemaligen Freiwilligen und für ein Kennenlernen mit bisher noch unbekannten VolNet-Mitgliedern und Unterstützer*innen in Deutschland geben.

Zu 75% werden die Kosten der Mentor*innen-Konferenz als Begleitmaßnahme zum weltwärts-Programm vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) getragen. Für 25% muss VolNet jedoch selbst aufkommen. Deshalb noch mal ein Aufruf dazu, den Aufenthalt unserer sehr engagierten Partner*innen durch eine kleine (oder große) Spende zu unterstützen. Hier der Link zu unserer aktuellen betterplace-Aktion: www.betterplace.org/p46468

Wir freuen uns schon sehr darauf, unsere Freunde endlich einmal in Deutschland in Empfang nehmen und selbst gute Gastgeber*innen sein zu können!