So funktioniert der VolNet-Mini-Spenden-Triathlon

Unser Spendentriathlon verbindet Spaß am Sport mit dem Engagement für einen guten Zweck. Er ist so gestaltet, dass von der Couchkartoffel bis zur ambitionierten Freizeitsportlerin alle auf ihre Kosten kommen.

Daher besteht unser Triathlon aus einer kleinen Runde, die in der Wettkampfzeit beliebig oft wiederholt werden kann.

Eine Runde (»Streckenplan) besteht hierbei aus:

  • 50 m Schwimmen
  • 2000 m Fahrrad fahren
  • 1000 m Laufen

Zwischen 12 und 13 Uhr sollten alle SportlerInnen eingecheckt sein. Startschuss zur ersten Runde ist 13:30 Uhr. Vorher wird es auch noch eine kurze Einführung geben, damit jedeR optimal in den Triathlon starten kann. Punkt 18:00 Uhr kann die letzte Runde absolviert werden.

Man kann es gemeinsam mit FreundInnen ruhig angehen lassen und sich die  Runden nach Disziplinen aufteilen oder aber als EinzelsportlerIn der schnellsten Runde oder der höchsten Rundenanzahl hinterher jagen.

Im Vorfeld des Triathlons sammelt jedeR TeilnehmerIn SponsorInnen (z.B. Familie, KollegInnen, Verein), die für jede absolvierte Runde einen Betrag spenden. Natürlich können die SponsorInnen vorher auch einen Festbetrag festlegen, der unabhängig von der Rundenzahl ist. (Wobei eine Spende pro Runde natürlich ungleich mehr motiviert. 🙂 )

Gekürt werden neben der schnellsten Runde und der höchsten Rundenanzahl in Einzel- und Teamwertung auch die höchste Spendensumme.

Nach Abschluss des Triathlons kontaktiert VolNet alle SponsorInnen um die Überweisungsmodalitäten zu klären und gewünschte Spendenquittungen zu verschicken. (Dazu bitte bei »Anmeldung die Sponsoring-Tabelle ausfüllen!)

Alle angemeldeten SportlerInnen werden von VolNet mit Wasser, Obst und Müsliriegeln versorgt! Zusätzlich dazu gibt es allerlei Köstlichkeiten am Essens-Stand gegen einen kleine Spende zu kaufen.

Wer FreundInnen, UnterstützerInnen oder Familie mitbringen möchte kann dies sehr gerne tun! Auf dem großen Wiesengrundstück kann ausgiebig gepinickt und gefaulenzt werden. Daneben gibt es noch einen Beachvolleyballplatz, der zum Buddeln oder Beachen einlädt. Wir suchen auch immer noch HelferInnen, die das VolNet-Team am Tag des Triathlons unterstützen, z.B. als Streckenposten.
Und nach dem offiziellen Ende des sportlichen Teils wird es ein großes Lagerfeuer geben, bei dem nicht nur die SiegerInnen gekürt werden, sondern auch gemeinsam die letzten Salate, Kuchen, Tofu-Würstchen, Steaks o.ä. und Getränke vernichtet werden können!

.

Triathlon Info-Navigation
SystemMotivation Anmeldung – VolNet-Team-SponsoringHilfelisteAnfahrt